Veranstaltungen

AKVorrat: Noch (k)ein Grund zum Feiern

Ein Jahr, nachdem das europäische Höchstgericht die Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung gekippt hat, lädt der AKVorrat zu einer Informationsveranstaltung, in der die Erfolge der Vergangenheit gefeiert und die Vorhaben für die nächsten Monate vorgestellt werden. Heinz Patzelt, Generalsekretär von Amnesty International Österreich wird die Keynote halten.

Gemeinsam gegen Überwachung: Aktion am 27. Jänner 2015

Die Forderungen nach einer Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung in Österreich werden derzeit wieder sehr laut. Deshalb will der AKVorrat am kommenden Dienstag, dem 27. Jänner 2015, um 10:30 Uhr in Wien ein Zeichen setzen. Dafür ersuchen wir euch um Unterstützung!

Wenn ihr grundsätzlich zu diesem Zeitpunkt bereit seid, an einer Aktion in Wien teilzunehmen, schickt eine E-Mail an office /at/ akvorrat.at und ihr bekommt weitere Informationen.

AKVorrat-Punsch

Zum Ausklang eines sehr aktiven Jahres lädt der AKVorrat kurzfristig zu einem Punsch-Abend gemeinsam mit unseren Freunden vom Forum Informationsfreiheit. Wir treffen uns am 19. Dezember 2014 um 20:00 im " Bukowski " am Spittelberg in 1070 Wien. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns auf euren Besuch.

Einladung Pressekonferenz: Vorratsdatenspeicherung im Justizausschuss


Anlässlich des Justizausschuss Hearings zur Bürgerinitiative gegen die Vorratsdatenspeicherung lädt der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AKVorrat) zu einer Pressekonferenz ins Cafe Stein am Mittwoch, 28. November 2012 ab 14.00 Uhr.

Socializing 22. Oktober 2012

Am kommenden Montag dem 22. Oktober 2012 findet wieder ein AKVorrat Socializing um 19:00 bei Sender.fm in der Neubaugasse 12-14, 1070 Wien statt. Das Socializing ist der Ort wo der AKVorrat sich trifft, bespricht und arbeitet. Wenn ihr euch für das Thema Vorratsdatenspeicherung oder die Arbeit des AKVorrat interessiert, schaut vorbei!

Themen diesmal sind:

  • Hearing zur Bürgerinitiative
  • Verfassungsklage
  • Beauskunftung von Vorratsdaten in Zivilstrafsachen

AK Vorrat Socializing 23. Juli 2012, 19:00

Wer hat an der Uhr gedreht...

Heute ist es wieder einmal soweit: Es sind zwei Wochen um und es ist Zeit
für das AKVorrat Socializing. Ab 19:00 im Sender.FM (Neubaugasse
12-14/1070 Wien).

Themen diesmal:

  • FNF in Bruessel?
  • Neues von der Verfassungsbeschwerde...
  • Sommerloch, wie kriegen wirs voll?

AK Vorrat Socializing 9. Juli 2012, 19:00

Das nächste AKVorrat Socializing findet am 9. Juli 2012 ab 19:00 im Sender.fm (Neubaugasse 12-14, 1070 Wien) statt.

Wir wollen folgende Punkte besprechen:

  • Lobby Kampagne auf zeichnemit.at für den Justizausschuss
  • Weitere Planung 2012

Wenn du dich aktiv für deine Grundrechte einsetzen oder auch einfach nur die Menschen kennenlernen möchtest, die hinter den Kampagnen stehen: Komm Vorbei!

AK Vorrat Socializing 11. Juni 2012 19:00

Das nächste AKVorrat Socializing findet am 11. Juni 2012 ab 19:00 im Sender.fm (Neubaugasse 12-14, 1070 Wien) statt.

Wir wollen folgende Punkte besprechen:

  • Übergabe der Verfassungsbeschwerde
  • Status der Bürger_inneninitative zeichnemit.at
  • Wenn du dich aktiv für deine Grundrechte einsetzen oder auch einfach nur die Menschen kennenlernen möchtest, die hinter den Kampagnen stehen: Komm Vorbei!

    Paneldiskussion - Ist die Vorratsdatenspeicherung verfassungswidrig?

    Am 14. Mai 2012 von 18:00 - 21:00 Uhr findet eine Paneldiskussion An der TU Wien statt zum Thema:
    Ist die Vorratsdatenspeicherung verfassungswidrig?

    Die Veranstaltung wird von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) gemeinsam mit dem Institut für Informatik der TU Wien organisiert.

    Ort: TU Wien, Prechtlsaal, Karlsplatz 13, 1040 Wien

    Programm:

    18:00 Uhr   

    Einladung zur Pressekonferenz - Vorstellung der Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Thema: Präsentation der Verfassungsklage gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Ab 1. April tritt die umstrittene Vorratsdatenspeicherung in Österreich in Kraft. Der AKVorrat macht gemeinsam mit dem grünen Justizsprecher Albert Steinhauser dagegen mobil.

    Teilnehmer:

    Pages

    Subscribe to RSS - Veranstaltungen